Programm

Neapel! Sinnbild für die Freuden des Lebens wie für seine Schattenseiten, Hauptstadt des Theaters, Metropole der Musik. Seit fünf Jahren bringt Suonno d’Ajere den Reichtum neapolitanischer Volksmusik auf die Bühne – und erweckt ihn zu neuem Leben, in faszinierend-packenden Darbietungen von Canzoni aus fünf Jahrhunderten. Das Trio in der klassischen Besetzung Gitarre, Mandoline und Gesang tut es mit aller Leidenschaft, Liebe und Ernsthaftigkeit, aber auch mit gebührendem Witz. Die hinreißenden Interpretationen der Sängerin Irene Scarpato und die musikalische Raffinesse der Instrumentalisten wurde 2018 beim Wettbewerb San Remo Canta Napoli mit dem ersten Platz belohnt.
„Traum von gestern“ bedeutet der neapolitanische Name Suonno d’Ajere. Seit 2008 ist das Neapolitanische übrigens offiziell als eigene Sprache anerkannt. Bei allem Gespür für die immer passende Nostalgie, stehen die Lieder des Trios ganz und gar in der Gegenwart, thematisieren heutige Zweierbeziehungen etwa, und die soziale Wirklichkeit der Stadt am Vesuv. „Die neapolitanischen Canzoni sind keine Reliquien fürs Museum, keine Pergamente, die heilig gehalten werden müssen“, so das Credo von Suonno d’Ajere – sondern Testamente fürs Leben, die es zu feiern gilt.

18:00 bei Schönwetter
18:00 & 20:00 Indoor bei Schlechtwetter
--> Bei Schlechtwetter wird die Veranstaltung Indoor aus Platzgründen zwei Mal gespielt (1. Durchgang: 18:00 Uhr, 2. Durchgang: 20:00 Uhr). Die ersten 75 Tickets bekommen einen Platz in der 1. Vorstellung, weitere 75 Tickets in der 2. Vorstellung zugeteilt und als Print@home Platzkarte zugeschickt. Sie finden die Ihnen zugeteilte Uhrzeit auf Ihrem Schönwetter-Ticket. Die Entscheidung ob die Veranstaltung Indoor oder Outdoor stattfindet, wird am Veranstaltungstag um 15:00 Uhr hier veröffentlicht.

In Kooperation mit dem italienischen Kulturinstitut Wien.

__

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden