Kristi und Stathis im Staub

Unsere Artists in Residence leben in Athen. Ihre Musik steht im Spannungsfeld zwischen ländlichen Traditionen und urbanen Konzepten, zwischen Volkslied und Sampling. Inspirieren lassen sie sich dabei von Bräuchen und alltäglichen Ereignissen, oder auch nicht ganz alltäglichen:

An manchen Morgen, im Spät-Frühling oder Frühsommer, bringt der Wind sandige Grüße aus der Sahara, die sich bald auf den Straßen, Gehsteigen, und Terrassen wiederfinden. „Livas“ heißt der Wind in Athen, weil er sinngemäß von Libyen herweht. 

Dasselbe Phänomen haben Kristi & Stathis auf den Kanarischen Inseln beobachtet, wo der Wind „Calima“ genannt wird.

Ein Lied mit dem selben Namen findet sich auf ihrer 2010 veröffentlichten CD „The secret of the rocks“.

 

 

 

Veranstaltungen zum Thema

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden