Programm

Überraschung Nummer eins: Klaus Paier und Asja Valcic sind nach zehn Jahren Zusammenarbeit zum ersten Mal auf der Bühne von Glatt&Verkehrt zu erleben. Sie setzten Maßstäbe im Ausloten der nicht ganz alltäglichen Kombination ihrer Instrumente, in der Aneignung eines bemerkenswert breiten Repertoires: Tango, Musette, Klassik, Jazz zwischen Improvisation und Notation und das alles perfekt intoniert, atemberaubend interpretiert. Beide blicken auf eigenständige Karrieren zurück: Asja Valcic als klassische Kammermusikerin, mit dem Radio String Quartet oder dem Iiro Rantala String Trio; Klaus Paier als Solokünstler oder im Duo mit Saxophonist Gerald Preinfalk. Überraschung Nummer zwei: Ihr Wunschpartner für diese Premiere ist der demnächst 90-jährige Klarinettist Rolf Kühn. Er kann auf ein buchstäblich filmreifes Wirken zurückblicken: In den 1950er und 1960er Jahren war er in New York Mitglied in den Orchestern von Benny Goodman und Tommy Dorsey. Zurück in Deutschland wurde er zum tonangebenden Komponisten für Theater, Film und Fernsehen (Tatort, Derrick …). Überraschung Nummer drei: Patrice Héral ist als Partner von Wolfgang Muthspiel, Wolfgang Puschnig, Otto Lechner u.v.a. auch in Österreich kein Unbekannter. Er komplettiert die All-Star-Besetzung.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden