5-Tages-Pass

Liebes Publikum!

Wir sind einen großen Schritt weiter.

Die Veranstaltungen sind in der finalen Planung. Wir werden deutlich mehr und länger spielen als im Sommer 2020. Gleichzeitig wird es weniger Konzerte geben, als Sie es vielleicht von früheren Festival-Ausgaben gewohnt sind. Doch wir sind guten Mutes, wieder einige Orte in der Wachau und in Krems mit Musik zu erfüllen, aus aller Welt und mit vielen Premieren.

Schließlich feiern wir die 25. Ausgabe von Glatt&Verkehrt.
Und wir gönnen uns dazu ein neues Antlitz! 

Von den Fotografien musizierender Menschen in den späten 1990er Jahren (u.a. von Johannes Cizek) über die edel-verschmitzten Arbeiten des Gerhard Gepp bis zu den skurril-genialen Zeichnungen von Tex Rubinowitz hat sich das „cover face““ von Glatt&Verkehrt beständig verändert.
Das neue Sujet stammt von Markus Hanakam und Roswitha Schuller. Ihre Artefakte aus den verschiedensten Genres (Skulptur, Film, Animation, Fotografie) sind nach eigener Aussage „häufig Gestaltwandler, verändern ihre äußere Form und tauchen in unterschiedlichen Kontexten wieder auf“.
Genau das hat uns bei der Auswahl fasziniert: Hanakam & Schuller thematisieren die Veränderung.
Unser neues Sujet ist wie ein Still aus einem Kurzfilm, in dem sich die Gestalt eines Instrumentes (Harfe) stufenlos in die eines anderen (Akkordeon) verwandelt. Diese Momentaufnahme der Veränderung kann symbolhaft für jede Ausgabe unseres Festivals stehen, besonders in dieser Zeit der großen Veränderungen.

Ab heute können Sie sich gleich doppelt auf das Festival 2021 einstimmen.
Erstens: Die Werkstatt ist fertig geplant, mit konzentriertem Angebot, internationalen Referent*innen aus vier Ländern und mehreren schönen neuen Austragungsorten. Vieles ist neu, aber das Wichtigste bleibt gleich: Der stilübergreifende und Generationen sowie Profis und Laien verbindende Ansatz, aus dem intensives musikalisches Community Building entstehen kann.
Alles wartet nun auf Ihre Anmeldung!


Zweitens: Für die finalen fünf Festivaltage bei den Winzern Krems bieten wir ab sofort einen 5-Tages-Pass zum Early Bird Preis an. Dieser gilt bis Mitte Mai und ist wieder möglichst niedrig gehalten, denn die Konzert-Details (auch die Beginnzeiten der Konzerte) werden wir erst später veröffentlichen. Seien Sie mutig!
Sicher ist, dass wir diesmal nur zwei statt der traditionell üblichen drei Konzerte pro Abend auf die Bühne bringen können. Dafür werden sie länger dauern als sonst, sodass wir Ihnen immerhin das gleiche zeitliche Ausmaß wie gewohnt anbieten können.
Um den Bedingungen der Pandemie zu begegnen, werden wir möglicherweise nicht so viele Tickets wie sonst anbieten können - also greifen Sie zu!

Herzliche Grüße und bis bald,
Albert Hosp und das Festivalteam von Glatt&Verkehrt

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden