Einführung / Kurzbeschreibung

Kein Glatt&Verkehrt ohne Uraufführungen: So haben wir auch für den dritten Abend von HerbstZeitlos eine Weltpremiere vorbereitet. „Eine abenteuerliche Reise liegt vor uns“, schreibt Franz Hautzinger, es sei nicht weniger als...

Programm

Kein Glatt&Verkehrt ohne Uraufführungen: So haben wir auch für den dritten Abend von HerbstZeitlos eine Weltpremiere vorbereitet. „Eine abenteuerliche Reise liegt vor uns“, schreibt Franz Hautzinger, es sei nicht weniger als „ein Weg der Erkenntnis“, dieses Unternehmen mit musikalischen Strömungen aus fünf Ländern und drei Kontinenten. Kein Glatt&Verkehrt ohne treue Begleiter: Der österreichische Improvisations- Meister hat unserem Festival schon viele Glanzlichter aufgesetzt, immer kompromisslos, immer berührend. Ihm zur Seite stehen: als ideale Partnerin des Klanges seiner Vierteltontrompete die unvergleichliche Vokal-Performerin Isabelle Duthoit, weiters die Schlagzeugwelt des in Chicago geborenen Michael Zerang und das sensationelle Gitarrenspiel von Camel Zekri, der bereits anno 2006, beim Festival Unlimited, Österreichs freie Szene begeisterte. Zekris Herkunft und Zerangs Interessen für den afro-arabischen Raum stellen die Verbindung zur Gnawa- Kultur her: Gut möglich, dass es an diesem Abend noch zu einem spontanen Zusammentreffen auf der Bühne kommt.

Weitere Konzerte an diesem Tag:

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden