Einführung / Kurzbeschreibung

Sephardische Lieder haben den Mittelmeerraum seit Jahrhunderten mitgeprägt, beinahe entlang der gesamten Küste, vor allem aber im iberischen und südosteuropäischen Raum. Ihrerseits von mediterranen...

Programm

Sephardische Lieder haben den Mittelmeerraum seit Jahrhunderten mitgeprägt, beinahe entlang der gesamten Küste, vor allem aber im iberischen und südosteuropäischen Raum. Ihrerseits von mediterranen Traditionen beeinflusst, ist die sephardische Kultur besonders typisch für unser Festivalthema. Da sie auch die bosnische Sevdah geprägt hat, verwundert es nicht, dass Nataša Mirković seit ihrer Jugend davon fasziniert ist. Die in vielen Genres stilsichere Sängerin erfüllt sich mit diesem Projekt einen Herzenswunsch, und das hört man in jeder Note des Programms. Mit Michel Godard hat sie dafür einen berühmten musikalischen Weltenbummler an ihrer Seite. Godard interpretiert Barock, Jazz oder traditionelle Musik mit einer ganz eigenen, gefühlvollen Stimme, die durch das rare Serpent besonders individuell klingt. Jarrod Cagwin umgibt die vokalen und instrumentalen Linien mit einer Fülle an Perkussions-Ideen, verleiht den Balladen, Hochzeitsliedern und Romanzen mit seinen Sounds noch weitere erzählerische Ausdruckskraft.

Weitere Konzerte an diesem Tag:

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden